Fachbereich Informatik  Abteilung
Betriebssysteme und Verteilte Systeme
Universitšt Oldenburg   

Publications: Details


Document Description

Author: Kai Lambertz
Title: Übersicht über Graphvisualisierungssysteme
Kind of Publication: Diplomarbeit
Supervisor: Prof. Stiege
Date: March 1999
Institution: Universität Hildesheim, Institut für Betriebssysteme und Rechnerverbund
Pages, Language 84, German
Keywords: Graph visualization
CR Classification: G.2.2 [Graph Theory];
General Terms (ACM): Algorithms, Documentation, Human Factors
up

Abstract

The graphical representation of objects and their relations is always a difficult task. The concept of graphs offers a fundamental and powerful notation for this and the structural information represented by a grap can be shown using visualization tools. These tools require graph editors and algorithms for the automatic drawing of graphs. Graph editors are used for manual generation and manipulation, the algorithms make it possible to represent graphs by different views. These views have to fulfil a variety of application and user specific requirements. This thesis describes the current state of graph visualization tools and the algorithms for automatic graph drawing used therin.

Kurzfassung

Das Darstellen von Objekten und deren Beziehungen ist eine permanente und oft schwer zu realisierende Aufgabe, nicht nur in der Informatik. Das Sprichwort "Bilder sagen mehr als tausend Worte" trifft auch für viele andere Anwendungsgebiete in naturwissenschaftlichen, betriebswirtschaftlichen oder informationstechnischen Bereichen zu. Das Konzept der Graphen bietet hierfür eine fundamentale und mächtige Notation. Die in den Graphen enthaltenen strukturellen Informationen können mittels Graphvisualisierungssysteme bildlich und somit für einen Anwender oder Betrachter übersichtlich und leicht verständlich dargestellt werden. Diese Systeme erfordern Grapheditioren und Algorithmen zum automatischen Zeichnen von Graphen in einer integrierten Umgebung. Grapheditoren werden für die Erstellung und Manipulation von Graphen verwendet. Die Algorithmen bieten die Möglichkeit, die Graphen durch verschiedene Zeichnungen zu repräsentieren. Solche Graphenzeichnungen müssen eine Vielzahl von anwendungs- und benutzerspezifischen Eigenschaften erfüllen. In dieser Arbeit wird der aktuelle Stand der Graphvisualisierungssysteme mit ihren Algorithmen zum automatischen Zeichnen von Graphen wiedergegeben.
up

Download full text

up

Remarks

None
up


Last change: Mar 7 1999 Stiege